Das Portal rund um Heizölpreise & Heizkosten

Wohin die Heizölpreise Tendenz geht

Die Heizölpreise Tendenz geht weiterherin zu steigenden Preisen. Dabei ist Heizöl, wie ande Energieformen auch, Schwankungen ausgesetzt. Das heißt, es geht durchaus auch einmal nach unten. Jedoch ist der allgemeine Trend eher weniger erfreulich. Dabei ist die Tendenz der Heizölpreise an viele unterschiedliche Faktoren gekoppelt. Beispielsweise kann sie durch die politische Lage oder Naturkatastrophen beeinflusst werden. Auch im Laufe eines Jahres erfahren die Heizölpreise Schwankungen.

Heizölpreise Entwicklung

Die Entwicklung der Heizölpreise ist für Verbraucher alles andere als erfreulich: Die Preise sind in den letzten Jahren stark angestiegen.

Heizölpreise: Tendenz ist weiter steigend

Da die Heizölpreise Tendenz eher nach oben geht, sollte man dem entgegenwirken. Das tut man als Verbraucher am besten, indem man Preise vergleicht und sich zudem über die Entwicklungen am Heizölmarkt informiert. So kann man die Heizölpreise Tendenz besser einschätzen lernen und dem bisherigen Lieferanten als Kunde klar machen, dass man Preissteigerungen nicht weiter hinnimmt. Zudem kann man durch die Wahl eines günstigen Lieferanten den Wettbewerb auf dem Markt weiter anheizen. Man könnte der Tendenz zu steigenden Preisen entgegenwirken, wenn mehr Kunden bei Preiserhöhungen alternative Angebote prüfen und den günstigsten Lieferanten wählen würden. Doch das tun immer noch vergleichsweise wenige Kunden, obwohl die meisten einige Vorteile davon hätten.

Die Heizölpreise Tendenz und der saisonale Effekt

Die steigende Heizölpreise Tendenz lässt sich aber auch auf andere Weise nutzen, denn man kann auch saisonal sparen. Zu bestimmten Zeiten fällt und steigt der Heizölpreis nämlich. Man kann sich so im Jahr den besten Zeitpunkt zum Heizölkaufen aussuchen. Das Heizöl ist meistens gegen Ende der Heizperiode am günstigsten. Dabei kommt es auch auf das Wetter an. Bei einem kühlen Sommer geht die Heizölpreise Tendenz nämlich erst später in eine für den Käufer günstige Richtung. Im Jahr 2009 erreichte der Heizölpreis zum Beispiel seinen Höchststand im Juli. Man sollte also seine Öltanks möglichst nicht zu Beginn der Heizsaison füllen, sondern lieber gegen Ende des Winters Öl kaufen.